AVOCADO-CHILI SOßE



Ich liebe Avocado über alles und sie ist eine der Früchte, die ich am meisten vermisse, wenn ich weit weg von Kolumbien bin. Glücklicherweise ist das Angebot an Avocados in Deutschland gestiegen, und in den letzten Jahren ist es, zumindest in Berlin, viel einfacher und erschwinglicher geworden, Avocados zu kaufen. In Supermärkten wie Rewe gibt es sie oft schon für 90 Euro-Cent. Je nachdem, wo man in Deutschland und in der Hauptstadt wohnt, kann dies ein wenig unterschiedlich sein. Die Avocados, die ich am liebsten mag, sind die von Edeka und Kaufland, die sind am wenigsten schlecht geworden.


Ich liebe dieses Rezept, das ich heute mit dir teile, und esse es mit Empanadas, Fleisch, Kochbananen-Toast, gekochten Kartoffeln, Arepa, Reis und Yucca. Er schmeckt auch auf dem Brot zum Frühstück und auf einem pochierten Ei super...


Wenn du es nicht scharf magst, füge einfach keinen Chili hinzu. Du kannst auch feingehackte Tomaten, rote Paprika, rote Zwiebeln oder Knoblauchpulver hinzufügen. Finde die Art und Weise, wie du sie zubereiten möchtest.


Zutaten:

  • 2 bis 3 große Avocados (ich habe Hass-Avocados verwendet, die in Deutschland am meisten verbreitet sind).

  • 2 Stängel grüne Frühlingszwiebel (lange Zwiebel, Schnittlauch), fein gehackt

  • 1-2 Chilischoten (optional - je nachdem, wie scharf du es magst), fein gehackt und ohne Kerne; wenn du keine hast, kannst du sie durch deine eigene scharfe Sauce ersetzen.

  • 1 Spritzer Olivenöl (wenn dich der Geschmack stört, kannst du auch ein anderes Pflanzenöl wie Rapsöl verwenden)

  • 1 Limettensaft (in Kolumbien nennt man ihn Zitrone) oder nach Geschmack

  • 1 Bund Koriander oder nach Geschmack, fein gehackt

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack


Vorbereitung:


Gib die zuvor in Stücke geschnittenen Avocados in eine Schüssel und zerdrücke sie mit einer Gabel. Es ist in Ordnung, wenn kleine Stücke übrig bleiben, damit die Textur nicht völlig homogen ist. Den fein gehackten Koriander und die feingehackte Zwiebel in die Schüssel geben. Umrühren und die Chilischote oder den Chili nach Geschmack, den Limettensaft, Salz, Pfeffer und Öl hinzufügen. Alle Zutaten gut verrühren, ein wenig abschmecken, um den Geschmack zu korrigieren, und das war's. Du kannst sie bis zu 3 Tage lang gut zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Füge etwas mehr Zitrone und Öl hinzu, damit es länger hält. Ich ziehe es immer vor, dieses Sauce noch am selben Tag zu essen. :)




Vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Website! Lasst mich wissen, ob euch dieser Beitrag gefallen hat und wenn ihr wissen wollt, was ich sonst noch jeden Tag koche und andere Details aus meinem Leben in Deutschland, dann folgt mir auf meinen Social Media Kanälen:


Instagram

Facebook

Youtube


Con amor y sazón, La Negrita.